Rezepte

IRIS Dry Gin

Rezepte

Sorgfältig ausgesuchte Ingredenzien zum Großteil aus dem Südschwarzwald stammend, wie zum Beispiel wilde Schlehen, Brombeerblätter, Lavendelblüten vereint mit den Wacholderbeeren ergeben einen kräftigen aber dennoch milden und langanhaltenden Gingeschmack.

Über 20 Botanicals sorgen dafür, dass der Gin komplex, aromatisch und ausbalanciert ist.
Zudem angenehm herb, trocken und nicht unnatürlich süß.

Auf dieser Seite möchte ich den Ginbegeisterten die persönliche Auswahl meiner Lieblingsdrinks vorstellen.
Nachmachen ist ausdrücklich erlaubt!

Herzlichen Dank für die Bilder!

IRIS SCHWARZWALD
GIN & TONIC
­

4 cl IRIS Dry Gin
Indian Tonic Water
Zitronenzeste
Rosenblüten

IRIS
­GINLET

4 cl IRIS Dry Gin
2 cl Cordial Roses Lime Juice
1 Spritzer Limettensaft

IRIS SCHWARZWALD
MULE
­

4 cl IRIS Dry Gin
2/8 Limette
Ginger Ale
Gurkenzeste
Das Glas mit Tannenduft einsprühen
oder Wahlweise mit Tannennadeln einreiben

TOM
COLLINS

4 cl IRIS Dry Gin
3 cl Limettensaft
2 cl Zuckersirup & Limettenzeste